Ich bin dankbar, mit meiner geliebten Arbeit die Lebensunterhaltkosten für mich und meine Kids verdienen zu können. 

Aber ansonsten finde ich, dass Geld einen viel zu hohen Stellenwert erhält und dass das Bestreben nach immer mehr Geld das grösste Gift unserer Gesellschaft ist. 

Bei so grossen Einkommens-Unterschieden und bei den verschiedenen Hintergrund-Geschichten der Menschen fällt es mir dazu schwer einen Standardpreis für alle festzulegen.

Darum gebe ich einen marktüblichen Preis an und einen plus/minus Betrag. Zahle Deinem Portemonnaie und Bauchgefühl getreu. Auch Gegenleistungen und Tauschgeschäfte sind möglich.

Massage

75min Termin mit ca. 50min Massage

120.- Fr ( +/-  50.-Fr)

 

Neu können die Kosten für eine Massage auch von der Zusatzversicherung für alternative Heilmethoden rückgefordert werden. Ich bin EMR anerkannt - du kannst bei deiner Krankenkasse nachfragen, in welchem Rahmen sie diese Kosten deckt.

 

Massagecerrada zum Abschluss des Wochenbettes oder eines Lebensabschnittes 

200.- Fr (+/-50.-Fr) für 120min, jede weitere 30min 50.-Fr (+/- 20.-Fr)

 

Massage inkl. intime Körperarbeit, bei Bedarf Coaching

60min Termin mit Massage oder Körperarbeit nach Bedarf 120.-Fr (+/-  50.-Fr), jede weitere halbe Stunde 60.-

 

Paar- und Sexualcoaching

120.-Fr (+/- 50.-Fr) pro Stunde

 

Crash-Kurs Geburtsvorbereitungskurs

200.- (150.- davon übernimmt die Krankenkasse, wenn Betrag zur Geburtsvorbereitung nicht bereits anders verbucht)

 

Pikettpauschalen für Wochenbett und Beleggeburt

Die Pikettpauschalen werden nicht regulär von den Krankenkassen getragen. Du kannst nachfragen, ob sich deine Kasse beteiligt oder ob eine Zusatzversicherung diese Pikettkosten mitfinanziert.

Die Pikettpauschalen für Hebammen sind ein kleines Entgelt für den grossen Aufwand der steten Erreichbarkeit, der Bürokratie und der nicht abrechenbaren Telefone etc.

einmalig 150.- Fr (+/- 70.-Fr) für die ambulante Wochenbettbetreuung

einmalig 500.- Fr (+/- 150 Fr) zusätzlich für die Bereitschaft bei einer Beleggeburt